Back to home
„Mad“ about Kopenhagen

„Mad“ about Kopenhagen

Seit meinen beiden Besuchen dieses Jahr hat sich Kopenhagen zu einer meiner absoluten Lieblingsstädten entwickelt. Klein und überschaubar, bunt und fröhlich im Straßenbild. In welche Richtung wir auch gehen, ein begeistertes Staunen begleitet uns. Ebenfalls zu erwähnen die auffallende Freundlichkeit, die uns überall entgegen weht, auch wenn ich mir nur kurz ein Restaurant, an dem…

Read More
Mai 27, 2019
ÆNDRÈ

ÆNDRÈ

Gestern habe ich zum dritten Mal innerhalb kürzester Zeit im ÆNDRÈ gegessen, und das heisst einiges. So sehr zum Wohlfühlen lädt das neu eröffnete Café am Lehmweg ein. ÆNDRÈ= Verb, Verändern, to change. Ohne Zucker, ohne Weizen, dafür mit natürlichen Produkten, Zeit und Liebe wird achtsam an der Theke schon morgens das Bircher Müsli mit vielen Nüssen, Apfelsaft und Datteln gesüßt, hausgemachtes…

Read More
Mai 23, 2019
Heimatjuwel

Heimatjuwel

Sehr drei Jahren schon empfehle ich das Restaurant Heimatjuwel auf meinem Blog. In 2018 haben wir es versäumt, einen Abend bei Marcel Görke, zu verbringen, da es bei den Massen an Neueröffnungen, die ich besuche, kaum möglich ist, noch gut Vertrautes dazwischen zu schieben. Es ist also dringend eine Aktualisierung nötig, mit besseren Fotos und…

Read More
Mai 19, 2019
Paul Roosen und ich

Paul Roosen und ich

Ein fröhlich geschäftiges Auf und Ab von gutgelaunten Menschen, Weingläser klirren, wärmend in den Hauseingängen oder vollbepackt bei gutem Wetter- das ist die Paul-Roosen-Straße in Hamburg. Einige meiner absolut liebsten Restaurants haben sich dort versammelt und machen ein begeisterndes Straßenfest fast Abend für Abend daraus. Nr. 6 Ich fange bei dem Café Kraweel an, mit…

Read More
Mai 10, 2019
Ostseelig in Glücksburg

Ostseelig in Glücksburg

Bezauberndes Licht fällt auf das Vitalhotel Alter Meierhof als ich nach 1 ½ Stunden Autofahrt ankomme und sogleich fühle mich gut aufgehoben. Bei einigen Bahnen in dem Innen- und Außenpool  des schönen Spa-Bereichs der Hof-Therme, einer anschließenden Pediküre mit einem guten Buch (Herkunft von Saša Stanišić) und in meinem großzügigen und gemütlichen Zimmer mit Landhaus-Charme. Wie…

Read More
Mai 5, 2019
100/200

100/200

Unvergleichlich und bereichernd ist jeder Abend im 100/200 in Rothenburgsort, noch nicht ein ganzes Jahr eröffnet und schon mit einem Michelin-Stern prämiert-zu Recht!!! Sehr vorfreudig fahren wir zu dem Menüthema „Wasser & Salz“ in das Innenstadtnahe, fast ausgestorbene Gelände, das nicht erahnen lässt, was sich nach einmaligen Klingeln im dritten Stock versteckt. Sobald sich die Tür…

Read More
April 24, 2019
Drilling

Drilling

Wenn man von der Parkplatz Situation absieht, und abends sollte man auf das Auto sowieso verzichten, ist die Drilling Bar ein ganz besonders schöner Ort, Café, Bar und Destille in einem. Versteckt unter dem Dach des Kesselhauses in der alten Marzipanfabrik liegen in dem großzügigen Raum Orientteppiche wie zufällig aus und eine coole Bestuhlung von…….

Read More
April 12, 2019
Ein Wochenende in Zürich

Ein Wochenende in Zürich

Ein Wochenende in Zürich, einer meiner liebsten Städte, da ich mich dank zwei Jahren dort wie zu Hause fühle. Viel Neues gibt es zu entdecken, Vertrautes zu besuchen und einiges sehr zu empfehlen. Frühstück/Café Franzos Café, Bar und Bistro vereint der kleine Franzose aufs Gemütlichste. Zeitunglesend, Croissant und Café, mehr braucht es nicht, auch wenn…

Read More
März 24, 2019
Eaton Place

Eaton Place

Immer reizvoller wird die Gegend des Spritzenplatzes in Ottensen, mit Wochenmarkt, toller Buchhandlung, wachsender Gastronomie, nun noch unterstützt durch das britische Café Eaton Place. Bei Vogelgezwitscher, Kissen mit Hundemotiven unter den Augen der unzähligen Queen-Figuren betritt man allzu gern die englische Oase mitten in Hamburg. Die Scones sind salzig-süß und mit der aus Cornwall kommenden…

Read More
März 17, 2019
noma

noma

Für eine Nacht und ein Restaurant nach Kopenhagen, zieht es mich doch schon lange in das oft benannte beste Restaurant der Welt, ins neu eröffnete noma. Wir fahren direkt vom Flughafen und kommen trotz Verspätung auf die Minute um 11.45 Uhr zu unserem Mittagessen, gleich begeistert von dem langen mit Kerzen gesäumten Weg, entlang des Sees,…

Read More
März 17, 2019
Über mich
Hi, ich bin Franzi, und gehe leidenschaftlich und viel essen, überall auf der Welt, aber vor allem in meiner Heimatstadt Hamburg. Nicht nur die Küche ist mir wichtig, das große Ganze zählt mit Atmosphäre, Service und am liebsten außergewöhnlichen, berichtenswerten Erlebnissen. Hier findet Ihr meine liebsten Restaurants.
À la Karte
À la Karte
Trendspotter
Restaurant Klinker
Seit dem ersten Pop-up in der ehemaligen Cook Up Gallery vor 1 ½ Jahren verfolge ich die Entwicklung der damals Tabula Rasa genannten Köche. Nun haben sich endlich Marianus von Hörsten kochend und Aaron Hasenpusch an der Bar mit ihrem ersten Restaurant namens Klinker, direkt neben dem Holi Kino niedergelassen. Tafelgrüne Wände, goldene Akzente und mit vielen Produkten von Marianus‘ Elternhof Wörme und einem engen Verhältnis zu Lieferanten stehen Herkunft und Qualität der Produkte an erster Stelle. Schon damals nach dem Credo „Glück ist zum Teilen da“ bestellen wir gemeinschaftlich. Abwechslungs- und facettenreich überrascht jedes Gericht, mit erfreulich eindeutigen Aromen, dem Credo „einfach miteinander essen“ sehr viel mehr als gerecht werdend.
Neueste Posts
In der Presse
In der Presse
Mein bester Restaurantbesuch
Instagram
Folge mir auf Instagram

@tastehamburg