Back to home
Lakeside

Lakeside

Ziemlich spontan sind wir bei strahlendem Sonnenschein ins The Fontenay geradelt, um das Restaurant Lakeside und seinen neuen Küchenchef Julian Stowasser zu erleben. Sonst unter gleichgebliebenem Team werden wir herzlich empfangen und auf die Terrasse mit dem schönsten Blick Hamburgs geführt. Beruhigende Segelboote gleiten auf der Alster und dazu grüßen zwei gleich begeisternde farbenfrohe Amuse…

Read More
Juni 24, 2020
XO Seafoodbar

XO Seafoodbar

Näher als  in der XO Seafoodbar, bin ich dem Vor-Corona-Gefühl bisher nicht gekommen. Wahrscheinlich auch, weil ich dort meinen letzten Abend vor dem Lockdown verbracht habe und weil Fabio, Lutz und Jonas es trotz Abstandsregelungen und Mundschutz schaffen, eine unschlagbar persönliche Atmosphäre und Herzlichkeit auszustrahlen. Nicht zu unterschlagen, die große Terrasse in mitten des normalerweise…

Read More
Juni 1, 2020
New KITS on the Blog

New KITS on the Blog

Noch lieber als schon angerichtetes Essen nach Hause geliefert bekommen, ist mir ein Rest Selbstständigkeit beim Kochen. So haben sich viele Restaurants zu ihnen passende DIY-Kits ausgedacht, die nur mit wenigen, gut erklärbaren Handgriffen ein nah herankommendes Restauranterlebnis zaubern. Von Pasta und Pizza über Ceviche, Tacos, Burger bis hin zu Ramen, Dim Sum oder sogar…

Read More
Mai 10, 2020
Rote Wand Chef‘s Table

Rote Wand Chef‘s Table

Wow! Kaum kann ich meiner Begeisterung Ausdruck verleihen, so außergewöhnlich und bereichernd war der Abend am Rote Wand Chef‘s Table im alten Zuger Schualhus. Chef Max Natmessnig und Team zauberten auf eindeutigem 1 Michelin-Stern Niveau. Schade, dass der Michelin in Österreich nur in Wien und Salzburg testet. ⠀ ⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀ ⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀ ⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀…

Read More
März 6, 2020
Klösterle

Klösterle

Seit über dreißig Jahren fahre ich an den Arlberg zum Skifahren und zum ersten Mal lockt er mich auch kulinarisch. Denn seit Dezember hat sich das Restaurant Klösterle in Zug gewandelt, dank der beiden Köche Ethal Hoon und Jakob Zeller, die sich kennen und lieben gelernt haben in dem mit 2-Michelin Sternen ausgezeichneten Fäviken in…

Read More
März 4, 2020
kaalia

kaalia

Bisher ging ich davon aus, eine fast komplette Übersicht über alle Restaurants in Hamburg zu haben, doch nun ist eines fast sechs Jahre unbemerkt geblieben. In der Rentzelstraße, umgeben von einigen Lieferrestaurants sehr versteckt, befindet sich das kaalia, benannt nach der indischen Göttin Kali. Fünf Tische mit weiß lackierten, zierlichen Beinen und einer Holzplatte, einer…

Read More
Februar 20, 2020
Wasser & Salz

Wasser & Salz

Unvergleichlich und bereichernd ist jeder Abend im 100/200 in Rothenburgsort. Sehr vorfreudig fahren wir zu dem Menüthema „Wasser & Salz“ in das Innenstadtnahe, fast ausgestorbene Gelände, das nicht erahnen lässt, was sich nach einmaligen Klingeln im dritten Stock versteckt. Mit den Worten „Schön, dass Ihr wieder da seid“ begrüßt, werden wir zunächst durch das Restaurant…

Read More
Februar 7, 2020
Amsterdam

Amsterdam

Ein Wochenende zu Viert in Amsterdam, und es fällt mir gar nicht leicht, die richtigen Restaurants auszuwählen. Deshalb beschließe ich spontan, am ersten Abend noch eines alleine zu besuchen, was ich manchmal besonders genieße mit Buch, Fotoapparat und Notizzetteln. Vermeer Herzlich werde ich in dem mit einem Michelin-Stern prämierten Vermeer gleich zu Beginn begrüßt von…

Read More
Februar 3, 2020
hæbel

hæbel

Zweieinhalb Jahre ist mein letzter ausführlicher Bericht über mein Lieblingsrestaurant hæbel in der Paul-Roosen-Straße her. Es bedarf also dringend einer Aktualisierung und der gestrige, nicht ganz so alkoholastige Abend eignet sich sehr gut dafür. Persönlicher als in dem kleinen Restaurant in St.Paulis belebter Straße mit 18 Plätzen geht es kaum und wird natürlich mit jedem…

Read More
Januar 11, 2020
Lowinsky’s

Lowinsky’s

Wer Hillel und sein Café „Herr Lowinsky‘s“ im Lehmweg besucht, der wird sogleich herzlich willkommen geheißen. Genauso persönlich wie das Café mit seinem Nachnamen betitelt ist und das Logo das Konterfei seines Großvaters trägt, genauso persönlich ist auch der Umgang. Mein Bagel schmeckt hervorragend mit dem selbstgemachten veganen Aufstrich aus Kichererbsen, veganer Mayonnaise, Senf, Cornichons,…

Read More
Januar 10, 2020
Über mich
Hi, ich bin Franzi, und gehe leidenschaftlich und viel essen, überall auf der Welt, aber vor allem in meiner Heimatstadt Hamburg. Nicht nur die Küche ist mir wichtig, das große Ganze zählt mit Atmosphäre, Service und am liebsten außergewöhnlichen, berichtenswerten Erlebnissen. Hier findet Ihr meine liebsten Restaurants.
Trendspotter
Restaurant Maa' Deyo
Mit Christián Orellanus von der Cantina Popular und Philipp Zitterbart, früher im hæbel als Koch, haben sich zwei Gastro-Erfahrene zusammen getan. Alles ist und wird im Maa' Deyo selbst gemacht, angefangen bei den Tischen, die aus der ehemaligen Bühne des Thalia Theaters in der Gaußstrasse bestehen über das Einlegen jeglicher Produkte und das eigenhändige Spülen. Afrikanisch, karibisch und mittelamerikanisch vereinen die kleinen Gerichte. Wir teilen uns vorweg Maisbrot und -fladen, süß saure Rote Bete mit Labneh, sauer eingelegtes Gemüse, Zuckerschoten-Tomatensalat und Saubohnen-Karottensalat mit frittiertem Sauerkraut. Als Hauptgang nehmen wir alle zwei Teller. Die Rotgarnelen vom Holzkohlegrill passen hervorragend zu Labneh, Kichererbsenmus, Bohnenpüree, Koriander und den süßlichen Tomaten. Ebenso begeistert die wohlige Rinderroulade mit getrockneten Pflaumen, Süßkartoffelpüree und Ras El Hanout Karotten und auch das Ceviche sieht sehr gut aus. So rundet das Tiramisu mit eingelegtem Cachaça Keks, Rosmarin, Limette und Mango-Kokos-Melasse den herrlichen Abend ab und beschenkt Hamburg mit einem ganz wunderbaren neuen Restaurant.
In der Presse
In der Presse
Mein bester Restaurantbesuch
Instagram API currently not available.