Back to home
Klein und fein

Spajz

Schon seit Eröffnung vor über drei Jahren bin ich sehr gerne Gast im schönen „Spajz“- ungarisch für Speisekammer- in Barmbek. Wie bei Gastgeberin Nora Horvath zu Hause fühlt man sich gleich wohl in dem kleinem Raum, an dessen Theke man selbiger direkt beim Kochen zugucken kann. Gekachelter Hintergrund, dunkelgrüne Wand im Innenraum und zierliche Tische und Stühle machen das Sitzen auch in dem mit Blumen behangenen Schaufenster möglich.

Ein täglich wechselnder Mittagstisch, regional, saisonal und in Bio-Qualität mit der Konstante eines sehr guten Pulled Pork Burgers vom Angler Sattelschwein mit Cole-Slaw und BBQ-Mayonnaise.

Vorweg teilen wir uns noch die pikante Süßkartoffel-Currysuppe mit Petersilie und Brot von der Bäckerei Gaues, merklich ein frischer, selbst gekochter Genuss.

Nur abends habe ich es in die kleine Speisekammer von Nora noch nicht geschafft, das muss sich dringend ändern!

www.spajz.de

September 29, 2019
Über mich
Hi, ich bin Franzi, und gehe leidenschaftlich und viel essen, überall auf der Welt, aber vor allem in meiner Heimatstadt Hamburg. Nicht nur die Küche ist mir wichtig, das große Ganze zählt mit Atmosphäre, Service und am liebsten außergewöhnlichen, berichtenswerten Erlebnissen. Hier findet Ihr meine liebsten Restaurants.
À la Karte
À la Karte
Trendspotter
Restaurant Klinker
Seit dem ersten Pop-up in der ehemaligen Cook Up Gallery vor 1 ½ Jahren verfolge ich die Entwicklung der damals Tabula Rasa genannten Köche. Nun haben sich endlich Marianus von Hörsten kochend und Aaron Hasenpusch an der Bar mit ihrem ersten Restaurant namens Klinker, direkt neben dem Holi Kino niedergelassen. Tafelgrüne Wände, goldene Akzente und mit vielen Produkten von Marianus‘ Elternhof Wörme und einem engen Verhältnis zu Lieferanten stehen Herkunft und Qualität der Produkte an erster Stelle. Schon damals nach dem Credo „Glück ist zum Teilen da“ bestellen wir gemeinschaftlich. Abwechslungs- und facettenreich überrascht jedes Gericht, mit erfreulich eindeutigen Aromen, dem Credo „einfach miteinander essen“ sehr viel mehr als gerecht werdend.
In der Presse
In der Presse
Mein bester Restaurantbesuch
Instagram
Folge mir auf Instagram

@tastehamburg