Back to home

Sternensammler

  • 5 Articles
MAAEMO

MAAEMO

Ein Jahr lang war es mir vergönnt in Oslo, genauer Grünerløkka zu leben und am schönen Gardermoen Flughafen zu arbeiten. Viele kleine und empfehlenswerte Restaurants ließen mich schon da einen mittlerweile verschwundenen Restaurant Blog schreiben, doch ins Maaemo habe ich es nie geschafft. Das lange Warten hat sich gelohnt, so einzigartig war mein Besuch. Im…

Read More
Oktober 23, 2018
ZEIK-Mahl

ZEIK-Mahl

Seit dem 1. April steht das ZEIK an der Sierichstraße zwar nicht unter neuem Namen, doch sonst unter einem neuen Stern. Ehemalig Küchenchef im VLET an der Alster, hat nun Maurizio Oster das kleine Restaurant in Winterhude übernommen und begeistert gleich auf ein Großartigstes, zusammen mit seinem Sous Chef Robin Bender. Persönlich und nah am…

Read More
Juni 27, 2018
  • 1
Ohne Sauce kein Vergnügen

Ohne Sauce kein Vergnügen

Erstmalig persönlich lernte ich den 1-Sternekoch Jens Rittmeyer bei dem BESONDERS Hamburg Markt im April kennen und teilte gleich sein Credo: „Ohne Sauce kein Vergnügen“, so dass wir unbedingt sein Restaurant N°4 in Buxtehude besuchen wollten. Gesagt, getan und 45 Minuten mit dem Auto später. In einem kleinen Gewölbe im Navigare NSBhotel, nahe der Elbe, befindet sich im Untergeschoss das kleine, 4-tischige Restaurant, mit…

Read More
Juni 19, 2018
  • 1
bianc

bianc

Ein absolut kulinarisches Highlight gegen Ende des Jahres war für mich mit Abstand das kürzlich eröffnete „bianc“ in der Hafencity. Mit Blick auf die Elbphilharmonie, innen architektonisch passend kühl gehalten, viel weiß, wie der Name schon sagt und trotzdem mediterran warm, hat sich, der vorherige 2-Sterne Koch der „Vila Joya“ in Portugal, Matteo Ferrantino seinen…

Read More
Dezember 28, 2017
  • 1
Restaurant Haerlin

Restaurant Haerlin

Das Haerlin im Fairmont Vier Jahreszeiten Hamburg überzeugt nicht nur durch seine zwei Michelin-Sternen und die mit 19 Gault-Millau höchste Punktzahl Hamburgs und eines von den 10 besten deutschlandweit, sondern durch die spielerische Leichtigkeit, die den Abend zu einem Erlebnis ganz besonderer Art machen. Schon der Blick auf die Binnenalster beeindruckt auch den Hamburger immer…

Read More
April 27, 2017
Über mich
Hi, ich bin Franzi, und gehe leidenschaftlich gerne essen, überall auf der Welt, aber vor allem in Hamburg. Nicht nur das Geschmackliche muss mich begeistern, auch die Atmosphäre sollte stimmen, da ich am liebsten alles noch fotografisch festhalte. Hier findet Ihr meine liebsten Restaurants.
À la Karte
À la Karte
Trendspotter
drip BAR
Kein Lichtschein dringt von der „drip BAR“ nach außen, so dass wir tatsächlich erst einmal vorbeilaufen, bis wir den Klingelknopf finden. Welch' überraschende Freude schenkt die dunkle Gemütlichkeit, Bilder an grün-bläulicher Wand, geblümte Sessel und einen kreisender Ventilator über unseren Köpfen. Auch der Erläuterung des spannenden Konzepts lausche ich gerne, obwohl einer von uns gerügt wird, weil er voreilig in die märchenhafte Getränkekarte schauen möchte. 8 Stunden bis 3 Tage tropft die jeweilige Spirituose, ähnlich der Cold Brew Methode, durch verschiedene Infusions, z.B. Pfefferminz, Grapefruit, Kardamom, so dass die Getränke ganz eigenwillige, fein abgestimmte Geschmacksnuancen bekommen. Köstlichst der Lavendel Ton bei namensgleichem Mule, bestehend aus Wodka durch Lavendel getropft, Ginger Beet, Teapot Bitter und Limette. Ungleich stärker, nichtsdestotrotz genauso fein der Saffron Martini mit Wodka durch Safran gedript, Vermouth, Haselnuss Liquor und zartem Haselnuss Rand am Glas. Eine entzückende kleine Bar, in die wir sicherlich öfter wiederkehren werden.
In der Presse
In der Presse
Mein letzter Restaurantbesuch
COOK UP culinary gallery
27. April 2018
Instagram
Folge mir auf Instagram

@tastehamburg