Back to home

A la Tür

  • 4 Articles
Ohne Sauce kein Vergnügen

Ohne Sauce kein Vergnügen

Erstmalig persönlich lernte ich den 1-Sternekoch Jens Rittmeyer bei dem BESONDERS Hamburg Markt im April kennen und teilte gleich sein Credo: „Ohne Sauce kein Vergnügen“, so dass wir unbedingt sein Restaurant N°4 in Buxtehude besuchen wollten. Gesagt, getan und 45 Minuten mit dem Auto später. In einem kleinen Gewölbe im Navigare NSBhotel, nahe der Elbe, befindet sich im Untergeschoss das kleine, 4-tischige Restaurant, mit…

Read More
Juni 19, 2018
  • 1
Lieferdienstag

Lieferdienstag

Trotz häufigen Restaurantbesuchen und eigenem Kochen schaffe ich es zeitlich und hungerabhängig auch noch regelmäßig bei den einschlägigen Lieferservices von Restaurants zu bestellen. Folgende kann ich in unserem Umkreis besonders empfehlen. Cucina d’Elisa Eine der besten gelieferten Pizzen ist für mich die Pizza Salami Piccante von dem Italiener Cucina d’Elisa. Dünner Boden, knackiger Rand, den…

Read More
April 24, 2018
Das begehbare Kochbuch

Das begehbare Kochbuch

Gleich zur Eröffnung des ersten Kochhauses in Berlin Schöneberg war ich begeistert von der Idee eines begehbaren Kochbuches. Von Stand zu Stand, bzw. Gericht zu Gericht gehen zu können und gleich alle Zutaten mit passendem Rezept einzupacken, fühlte sich wie perfekt für mich entwickelt an. Was für ein Glück, dass nach und nach auch Kochhäuser…

Read More
April 16, 2018
Herr von Due

Herr von Due

Als echter Käsefonduefan finde ich die Idee eines Käsefonduelieferservices hervorragend, und auch den Namen finde ich köstlich. Gestern bestellte ich das erste Mal bei Herrn von Due.  Morgens wählte ich die Käsemischung Moite-Moite (Greyerzer AOC reserve und Fribourger Vacherin) aus einer Auswahl von 18 unterschiedlichen Käsesorten und am selben Tag wurde die Käsemischung um 16 Uhr vorbeigebracht, außerhalb von…

Read More
Februar 27, 2016
Über mich
Hi, ich bin Franzi, und gehe leidenschaftlich gerne essen, überall auf der Welt, aber vor allem in Hamburg. Nicht nur das Geschmackliche muss mich begeistern, auch die Atmosphäre sollte stimmen, da ich am liebsten alles noch fotografisch festhalte. Hier findet Ihr meine liebsten Restaurants.
À la Karte
À la Karte
Trendspotter
TORTUE
Am 21. Juni eröffnete das TORTUE (frz. Schildkröte) in der Stadthausbrücke, doch schon in der Soft Opening Phase lohnte sich ein Besuch. Auch die darum gesponnene Geschichte von zur Ruhe kommender Langsamkeit und Spaziergängen mit Schildkröten finde ich ganz bezaubernd. Gestern hatten wir das mittägliche Vergnügen in der brasserie, hübsch elegant, leicht und entspannt, mit Fliesen-Boden, unterschiedlicher Beleuchtung und mir irgendwie sehr sympathisch. Auch die Speisekarte gefällt mir so gut, dass ich mich kaum entscheiden kann. Mein Ceviche TORTUE startet hervorragend mit geflämmten Tranchen vom Fjordlachs, Nussbutter, Salzzitrone, Brunnenkresse und macht große Vorfreude auf den Loup de Mer von der Mittagskarte mit mediterranen Gemüse, schwarzen Oliven und Zitronen-Beurre Blanc. Zusätzlich zu der brasserie wird ein asiastisches Restaurant namens JIN GUI eröffnen, welches ebenfalls vielversprechend aussieht. Und bis Ende Juli bietet das Hotel eine „Bienvenue“ Rate für alle Zimmerkategorien zum Preis von 190 EUR für zwei Personen. Eine schöne Bereicherung für die Hamburger Innenstadt und die Restaurants sicherlich auch für abends sehr zu empfehlen.
In der Presse
In der Presse
Mein letzter Restaurantbesuch
COOK UP culinary gallery
27. April 2018
Instagram
Folge mir auf Instagram

@tastehamburg